Radtouren, Radwege, Radreisen
Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport

Urlaub und Radfahren in Ungarn



Radfahren in Deutschland

Radfahren erfreut sich in Deutschland an stetig zunehmender Beliebtheit. Dabei dient das Fahrrad längst nicht mehr dem Mittel zum Zweck. Für viele Menschen ist das Fahren auf zwei Rädern ein angenehmer Ausgleich zum Berufsalltag. Dabei werden gezielt naheliegende Ausflugsziele angesteuert oder kleinere Erledigungen mit dem Rad durchgeführt. Auffällig ist, dass sich auch viele junge Menschen an kleinen und größeren Radausflügen erfreuen. Dies unterscheidet sich aber wesentlich von professionell angelegten Radtouren, die ganzjährig in Deutschland stattfinden. Dabei werden gut und gerne mehrere hundert Kilometer auf zwei Rädern zurückgelegt. Aktive und entdeckungsfreudige Menschen kommen hierbei auf ihre Kosten. 

Urlaub und Radfahren in Ungarn

Nicht nur in Deutschland lässt sich eine Tour auf zwei Rädern durchführen. Das Land Ungarn stellt für einen erlebnisreichen Urlaub eine günstige und beliebte Alternative dar. Gerade der Plattensee ist ein beliebtes Reiseziel. Der 75km lange See bietet optimale Bedingungen für einen Urlaub mit der gesamten Familie. Aufgrund seiner geringen Tiefe weist der See im Sommer oftmals erhöhte Wassertemperaturen auf. Aber nicht nur Wasserliebhaber werden hier ihr Glück finden. Auf dem sogenannten Balatonradweg kommen sowohl Hobbyradler als auch professionelle Radfahrer auf ihre Kosten. Mit einer Strecke von ca. 200 km rund um den See gibt es einiges zu entdecken. Zudem ist eine Erfrischung im kühlen Nass immer möglich. Sollten Sie sich für einen Urlaub am Plattensee entscheiden können Sie unter www.fewo-bach.de mehr über das Land, Leute und Umgebung erfahren.

Ungarn

Ungarn gehört zu den Ländern über die man gefühlt eher wenig weiß. Ungarn ist seit Mai 2004 EU-Mitglied und beheimatet in etwa 10 Millionen Menschen. Geografisch gesehen ist  das Land in Mitteleuropa lokalisiert und hat sieben Nachbarländer. Budapest ist die Hauptstadt Ungarns. Sie ist auf keinen Fall zu verwechseln mit Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens. Die ungarische Hauptstadt wird durch die Donau in zwei Hälften getrennt und ist der Lebensraum von etwa 1,7 Mio. Menschen. Die Einwohner Budapests halten die heißen Quellen und Thermalbäder ihrer Stadt in allen Ehren. Im Jahre 1987 hat die UNESCO einen Teil der Hauptstadt zum Weltkulturerbe erklärt. Hierfür kommen nur Stätten infrage, die für die gesamte Welt bedeutend sind und vom Heimatland vorgeschlagen wurden. Das ungarische Nationalgericht ist Gulasch. Generell ist die ungarische Küche bekannt für gutes und nahrhaftes Essen. Die ausgiebige Tier- und Pflanzenwelt erstreckt sich über mehr als zehn Nationalparks des Landes. Aufgrund der umliegenden  Gebirge herrscht in Ungarn ein Klima, das als gemäßigt bezeichnet werden kann. Im Hochsommer kann es jedoch oftmals sehr heiß werden.




© 2016 radtourist.de | Impressum | Über uns | Links | Radwege-Verzeichnis | Kontakt | Werbung | Radtouren | Rennrad | Mountainbike | Radsport Events | Radregionen