Radtouren, Radwege, Radreisen
Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport

Tour de France 2014
Die Tour de France live bei Eurosport mit Radsport-Legende Greg LeMond



Der dreimalige Tour de France Sieger Greg LeMond gibt 25 Jahre nach seinem legendären Sieg von 1989 sein TV Tour-Debüt als Experte bei Eurosport. Vom "Grand Départ" in Leeds am 5. Juli bis zur Schlussetappe auf der Champs-Élysées in Paris am 27. Juli ist Eurosport bei allen Etappen der Tour de France 2014 live dabei und sendet mit über 350 Stunden, davon über 90 Stunden live und in HD, mehr als je zuvor von der Tour. Bei Eurosport 2 gibt es jeden Abend gegen 20 Uhr die Etappe des Tages in der Zusammenfassung. Begleitet werden die 3656 Kilometer quer durch Frankreich von den Kommentatoren Karsten Migels, Jean-Claude Leclercq und Ron Ringguth. Für Yahoo! Eurosport ist online Andreas Schulz im Einsatz. Bereits am 3. Juli ist Eurosport ab 19:30 Uhr live bei der Präsentation der Teams dabei.

Sehr bergig und mit einer Etappe über das gefürchtete Kopfsteinplaster präsentiert sich die 101. Tour de France. Vom englischen Yorkshire aus geht es über Nordfrankreich und seine "pavés" durch Vogesen, Alpen und Pyrenäen. Mit fünf Bergankünften kommen die Kletterer voll auf ihre Kosten. Ein einziges, 54 Kilometer langes Zeitfahren am vorletzten Tag rundet den Parcours ab.

Eurosport beginnt die Live-Übertragungen am 03. Juli um 19:30 Uhr mit der Vorstellung der teilnehmenden Teams. Experte Greg LeMond geht dort bereits für Eurosport auf Stimmenfang. Ab dem 5. Juli werden alle Etappen live, die folgenden zehn sogar in voller Länge übertragen: das Eröffnungswochenende in Yorkshire, die dritte Etappe in London, die vierte Etappe in Lille, die gefährliche fünfte Etappe nach Arenberg mit neun Kopfsteinpflastersektoren, die zehnte Etappe in den Vogesen mit Bergankunft an der "Planche des Belles Filles", die 14. Etappe in den Alpen mit Bergankunft in Risoul, die 17. und 18. Etappe in den Pyrenäen mit den Zielorten Plat d'Adet und Hautacam, und die Schlussetappe von Évry nach Paris.

"LeMond on Tour" - das sind täglich zwei Live-Schaltungen ins Eurosport-Studio vor Ort. Kurz vor Etappenstart gibt es einen Ausblick auf den Etappenverlauf und Tagesprognosen von Greg LeMond sowie aktuelle Interviews mit Fahrern und Teamchefs. Direkt im Anschluss an die Etappen schaltet Eurosport in den Zielbereich zu Interviews mit den Top-Fahrern. Greg LeMond analysiert z. T. gemeinsam mit Sean Kelly, Radsport-Experte für British Eurosport und viermaliger Gewinner des Grünen Trikots, die Schlüsselszenen des Tages.

Von 13:45 - 15:00 Uhr ist Eurosport am 27. Juli ebenfalls live bei der Premiere des "La Course by Le Tour de France" dabei. Hier trifft sich die Elite des Frauenradsports zu einem 90km-Rennen durch das Zentrum mit Sprintfinale auf der Champs-Élysées, nur wenige Stunden bevor das Peloton der Männer in Paris eintrifft.

Für alle, die tagsüber nicht fernsehen können, bietet Eurosport 2 abends gegen 20 Uhr eine einstündige Zusammenfassung jeder Etappe. Aktuelle Interviews und Statistiken liefern den Zuschauern die Höhepunkte des Tages.

Alle Zuschauer, die tagsüber nichts verpassen wollen, können die Tour mit dem Eurosport Player im Livestreaming am PC, Laptop oder Smart-TV sowie mobil mit der Eurosport Player App über ihr Smartphone oder Tablet verfolgen. Alle Angebote sind kostenpflichtig. Weitere Informationen unter www.eurosportplayer.de.

Begleitend zu den ausführlichen TV-Live-Übertragungen gibt es auf eurosport.yahoo.de ein ausführliches Informationsangebot für Internet-User: Liveticker, Vorberichte und Analysen jeder Etappe, Ergebnisse aller Punktwertungen, exklusive Interviews sowie Fahrerporträts und Videos aller Etappen.

Wie in den Vorjahren treten die Kommentatoren während der Live-Übertragungen direkt mit den Zuschauern in Kontakt. Über ihre Facebook-Seite facebook.com/radsportontour posten sie zudem aktuelle Fotos und kurze Videos und nehmen ihre über 19.000 Fans mit auf die dreiwöchige Reise durch Frankreich.

Alle TV-Zeiten können über diese Links abgerufen werden:
  • Eurosport: http://tv.eurosport.de/tvpress.shtml?ctspo=18&ctcom=103&ctevt=1031&ctcha=1&ctlan=1
  • Eurosport 2: http://tv.eurosport.de/tvpress.shtml?ctspo=18&ctcom=103&ctevt=1031&ctcha=201&ctlan=1
Sollte es Programmverschiebungen geben, werden diese Zeiten automatisch aktualisiert.

Greg LeMond über seine Favoriten: "Ich denke, es wird ein regelrechtes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Chris Froome und Alberto Contador. Letztes Jahr gab es für mich absolut niemanden bei der Tour, der Froome das Wasser reichen konnte, aber dieses Jahr hat Contador seinen Blick fest auf die Weltspitze gerichtet, wie er bereits während der Dauphiné bewiesen hat. In psychologischer Hinsicht ist er sicherlich noch nicht ganz zurück, immerhin war er die letzten drei Jahre nicht auf dem Podium, aber er ist ein erstklassiger Fahrer und mit jeder Menge Talent gesegnet. Das Sky-Team ist auch nicht ganz so dominant wie in der Vergangenheit, von daher könnte es einen richtigen Kampf zwischen Contador und Froome geben."

Hinsichtlich des Tour-Verlaufs fügt die amerikanische Legende hinzu: "Das Rennen wird erst in der letzten Woche entschieden. Die 20. Etappe ist mit 54km ein ungewöhnlich langes Einzelzeitfahren, und daher besonders wichtig, aber ich denke, dass sich ein Fahrer den ausschlaggebenden Vorteil am Ende der Pyrenäen-Etappen (16. - 18. Etappe) sichern wird. Aus psychologischer Sicht will man als einer der Top-Favoriten nach den Pyrenäen einen Vorsprung von etwa zwei Minuten. Als Kletterer sollte es sogar eine drei- bis vierminütige Führung auf Froome sein. Ich denke Chris wird sich nach Chamrousse in den Alpen die Führung holen, und wird auf jeden Fall bereit sein, sie sich im Einzelzeitfahren zurückzuerobern und sie auszubauen. Es sei denn Contador wird wieder zum 'alten  Contador..."



Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport



© 2014 radtourist.de | Impressum | Über uns | Links | Radwege-Verzeichnis | Kontakt | Werbung | Radtouren | Rennrad | Mountainbike | Radsport Events | Radregionen