Radtouren, Radwege, Radreisen
Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport

13. Nationalpark Bike-Marathon
Der Nationalpark Bike-Marathon, das Mountainbike-Event in Graubünden, wird am Samstag, 30. August 2014 wieder rund 1'800 bis 2‘000 Athleten, Bike-Begeisterte und Spass-Biker an die Grenzen des Schweizerischen Nationalparks locken



Engadin, 16. August 2014

Die dreizehnte Austragung des grössten Mountainbike-Anlasses im Kanton steht bevor: Der Nationalpark Bike-Marathon wird am Samstag, 30. August 2014 wieder rund 1'800 bis 2‘000 Athleten, Bike-Begeisterte und Spass-Biker an die Grenzen des Schweizerischen Nationalparks locken. Mit der klimaneutralen Austragung des Bike-Grossevents konnten die Organisatoren bereits im vergangenen Jahr ein deutliches Zeichen setzen. Auch im Jubiläumsjahr des Namensgebers sorgt das Rennen mit spannenden Spitzenkämpfen in einer einmaligen Landschaft rund um den Nationalpark für grosses Interesse. Verschiedene Streckenlängen und Teamkategorien wie «Gross & Klein» oder «BiXS-Stafetta» machen den Bike-Marathon auch zum Breitensport-Anlass.

Die intakte, raue und vielfältige Landschaft und unterschiedliche Streckenlängen sind seine stärksten Trümpfe: Der 13. Nationalpark Bike-Marathon vom 30. August 2014 startet in Scuol und führt einmal rund um den Schweizerischen Nationalpark. Wem diese 137 km und 4026 Höhenmeter doch zu viel sind, der kann wahlweise in Fuldera, Livigno oder S-chanf starten und dabei eine Teilstrecke von 103, 66 oder 47 km absolvieren. Oder man teilt sich die Gesamtstrecke zu zweit oder zu viert in der Kategorie BiXS-Staffetta. Ziel sämtlicher Kategorien ist immer in Scuol. Für Weltformat sorgen jedes Jahr die angemeldeten Top-Fahrer. Bereits angemeldet haben sich unter anderem der Weltmeister und Vorjahres-Sieger Christoph Sauser sowie Nationalpark Bike-Marathon Routinier Lukas Buchli. Der aktuelle Anmeldestand liegt momentan leicht über dem Vorjahresniveau. Insgesamt rechnet der Veranstalter je nach Wetterlage mit rund 1600 bis 2000 Teilnehmern. Anmeldungen sind bis zum Renntag möglich.

Der Nationalpark Bike-Marathon wird in seiner 13. Ausgabe bereits zum zweiten Mal klimaneutral veranstaltet. Nebst der Auszeichnung der Destinations-Managementorganisation als klimaneutrale Unternehmung setzen die Veranstalter mit dem Grossanlass ein deutliches Zeichen im Rahmen ihrer Nachhaltigkeits-Strategie. Das Label «klimaneutraler Event» der Non-Profit Stiftung myclimate zeichnet Anlässe aus, an denen Treibhausgasemissionen auf ein Minimum reduziert werden und der unvermeidbare Ausstoss über die finanzielle Unterstützung von Klimaschutzprojekten andernorts kompensiert wird. Da noch mehr ökologische Nachhaltigkeit zusätzliche Investitionen erfordert, hat der Veranstalter jetzt einen Umweltfonds eingerichtet. Aus diesem finanziert der Bike-Marathon explizite Nachhaltigkeitsmassnahmen wie zum Beispiel die Beschaffung von Umweltschonendem Mehrweggeschirr. Finanziert wird dieser Fonds von Gönnern und durch die neue Umwelt-Tombola anlässlich des 13. Nationalpark Bike-Marathon, für welche attraktive Preise im Gesamtwert von über 6000.- Franken zur Verfügung gestellt werden.

Hohe Teilnehmerzahlen und die Bedeutung des mittlerweile grössten Mountainbike-Events im Kanton motivieren zur freiwilligen und tatkräftigen Unterstützung. Mit dem Presenting Sponsor Coop und zahlreichen Leistungspartnern kann sich der Nationalpark Bike-Marathon bereits seit Jahren auf die nötige Hilfe im administrativen und finanziellen Bereich verlassen. Am Renntag selbst stehen für den Anlass knapp 500 «Voluntaris» als freiwillige Helfer im Einsatz. Ihr Mitwirken und die Unterstützung von Gemeinden, dem Kanton und weiteren treuen Sponsoren und Gönnern, machen die Organisation und Durchführung des Nationalpark Bike-Marathon überhaupt erst möglich. Als neuer Kooperationspartner ist ab diesem Jahr die Bieraria Tschlin SA mit einem Biker-Bier mit am Start. Die einheimische Kleinbrauerei wirkt im Schnittbereich der drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft und verkörpert die Positionierung der Ferienregion beispielhaft.

Veranstalter:  Pro Bike-Event, c/o Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Postfach, 7550 Scuol

13. Nationalpark Bike-Marathon - Mountainbike in Graubünden
Foto: Die Spitzengruppe des letztjährigen 12. Nationalpark Bike-Marathon unterwegs im Val Vau Richtung Döss Radond // © Martin Platter


Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport



© 2014 radtourist.de | Impressum | Über uns | Links | Radwege-Verzeichnis | Kontakt | Werbung | Radtouren | Rennrad | Mountainbike | Radsport Events | Radregionen