Radtouren, Radwege, Radreisen
Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport

Mit dem Rad durch Kanada





Im Sommer 2017 wurde mit dem Great Trail der längste Fernwanderweg der Welt in Kanada eröffnet. Auf fast 24.000 Kilometern kann man alle Provinzen und Territorien des Landes von Küste zu Küste nicht nur zu Fuß und mit dem Kajak erkunden, sondern auch per Bikepacking mit dem Fahrrad. Hier trifft man nicht nur teils tagelang auf keine Menschenseele, sondern kann auch die unberührte Natur hautnah erleben, ohne auch nur einen einzigen Ort zu passieren.

Mag die Vorstellung an eine Radwanderung mitten durch die Einsamkeit Kanadas für manche auch beängstigend wirken, so ist gerade die ungezähmte Wildnis ein Hauptgrund für eine Reise in das nordamerikanische Land. Der Great Trail, offiziell auch als Trans Canada Trail bezeichnet, setzt diesem Erlebnis die Krone auf.

Zu Land und zu Wasser

Der Great Trail bietet zu Land eine Gesamtlänge von genau 18.078 Kilometern, dazu kommen noch tausende Meilen, die nur mit einem Boot wie einem Kanu oder Kajak zu befahren sind. Insgesamt kommt man dann auf eine Länge von 23.837 Kilometern, die Kanada vom Atlantik im Osten bis zum Pazifik im Westen sowie dem Arktischen Ozean, dem Nordpolarmeer, im Norden verbinden. Damit ist der Trans Canada Trail mit deutlichem Abstand der längste Fernwanderweg der Welt. Drahtesel lassen sich übrigens vor Ort problemlos mieten, ansonsten können Fahrräder auch als Sondergepäck im Flugzeug mitgenommen werden.

Während der Trail eigentlich bereits 2016 fertiggestellt wurde, so fand die Eröffnung allerdings erst am 26. August 2017 in Kanadas Hauptstadt Ottawa statt – genauer gesagt im Major‘s Hill Park in der Provinz Ontario. Dass die Einweihung am 150. Geburtstag Kanadas erfolgte, ist dabei sicherlich kein wirklicher Zufall.

Der Great Trail wird von der gemeinnützigen Organisation Trans Canada Trail Foundation betrieben. Sie plante die Route, sammelte Gelder zur Finanzierung von privaten und staatlichen Quellen und ist auch heute noch für die Koordinierung vieler Freiwilliger zuständig, die den Weg pflegen und erhalten.

Eine Idee wird Wirklichkeit

Die Idee hinter dem Great Trail stammt bereits aus den frühen 1990er Jahren, als Deborah Greenlaw und ihr Mann Peter in Yukon den Traum hatten, die kanadische Wildnis für Naturliebhaber zu Fuß, per Rad oder auf Wasserwegen erlebbar zu machen. Um für die Idee, aus der mal der Great Trail werden sollte, zu werben, durchquerte Deborah Greenlaw 1998 mit einem Schneemobil das Land und wurde dabei von Repräsentanten aus allen kanadischen Territorien begleitet.

Um das Land auf dem Trans Canada Trail zu bereisen, muss man natürlich nicht die ganzen 24.000 Kilometer in Angriff nehmen. Davon abgesehen, dass dies fast einer Lebensaufgabe gleicht, sollten interessierte Radfahrer lieber ein paar ausgewählte Teilstrecken beradeln. Auch geführte Touren werden angeboten, falls man sich nicht ganz alleine auf die Strecke wagt. Schöne Etappen gibt es so z. B. im Westen zwischen Vancouver und Calgary – auf Wunsch quer durch die Rocky Mountains. Abenteurer wählen eher eine Strecke gen Norden in Richtung Amundsen-Golf, während Seightseeing Fans im Osten mit Städten wie Montréal, Toronto, Québec und natürlich der Hauptstadt Kanadas Ottawa fündig werden.


 
Radtouren und Radwege Rennrad-Touren und Radtraining Mountainbike Touren und MTB Trails Radsport-Events wie Radtouren, Radmarathon, Radrennen Radregionen - beliebte Regionen für Radtouren und Radsport



© 2020 radtourist.de | Impressum | Über uns | Links | Radwege-Verzeichnis | Kontakt | Werbung | Radtouren | Rennrad | Mountainbike | Radsport Events | Radregionen